OK
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen

Herzlich willkommen bei Travel Europe, Ihrem Spezialisten für Gruppenreisen

Ihr Spezialist für Gruppenreisen

AGB

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN TRAVEL EUROPE

Die Buchung einer Reise bei Travel Europe bedeutet das Einverständnis der nachfolgenden Geschäftsbedingungen:

1. Preise
Alle Preise sind netto in Euro pro Person angegeben. Sie enthalten keine Kommission und verstehen sich inklusive aller angegebenen Leistungen im Doppelzimmer (sofern nicht anders angegeben). Wenn Getränke inkludiert sind handelt es sich dabei um: 20 cl Wein (25 cl in Österreich und auf Korsika) oder 1/3 l Bier oder 25 cl Saft oder ein Mineralwasser (sofern nicht anders angegeben) pro Person für die entsprechenden Mahlzeiten. Um die Preisbasis zu garantieren ist eine Mindestpersonenanzahl obligatorisch (laut Preistabelle). Die Gültigkeitsdauer der Preise erstreckt sich von 01.11.2020 bis 31.03.2021 für die Winterprogramme 2020/21 und von 01.04.2021 bis 31.10.2021 für die Sommerprogramme 2021.

1.1 Zuschläge
Einige Hotels berechnen Zuschläge für Feiertagstermine, während Kongressterminen und bei Großveranstaltungen (meist 10 - 30 % des Gesamtpreises). Travel Europe behält sich das Recht vor, für Aufenthalte an solchen Terminen sowie während Großveranstaltungen (z.B. Formel 1 Grand Prix oder Fußballeuropameisterschaft) und Großkongressen die dargestellten Preise und Buchungsbedingungen zu modifizieren.
Kurzaufenthalte: Einige unserer Partnerhotels verrechnen Zuschläge bei Kurzaufenthalten von bis zu 3 Nächten, welche wir an unsere Kunden weitergeben müssen. Für bestimmte Gratisleistungen der Hotels (z.B. Tanzabend mit Musikanten) ist eine Mindestaufenthaltsdauer von 4 Nächten notwendig.

1.2 Hotelkategorie
Die angegebene Hotelkategorie entspricht jener des jeweiligen Reiselandes. Es ist also möglich, dass die mit einer bestimmten Kategorie verbundenen Leistungen in einem Land den Leistungen eines Hotels derselben Kategorie im Wohnsitzland nicht entsprechen. Travel Europe behält sich jedoch das Recht vor, der eigenen Auffassung entsprechend, eine von der offiziellen Kategorie abweichende Hotelklassifizierung anzugeben. Die in der Hoteldokumentation angebotenen Aktivitäten können zum Zeitpunkt der Reise möglicherweise nicht durchgeführt werden. Ebenso können einige Einrichtungen (Restaurant, Bar, Schwimmbad, Nachtclub, ...) je nach Saison geschlossen sein oder unregelmäßige Öffnungszeiten haben. Da diesbezügliche Entscheidungen den jeweiligen Hotels je nach Wetterbedingungen, Sicherheitsanforderungen oder Auslastung obliegen, kann hierfür keine Rückerstattung von Travel Europe erfolgen.

1.3 Freiplätze
Generell gewährt Travel Europe einen Freiplatz im Einzelzimmer pro 20 zahlenden Gästen. Bei Flügen sowie bei allen Flugprogrammen gewährt Travel Europe keine Freiplätze (sofern nicht anders angegeben).

1.4 Kinderermäßigungen
Kinder erhalten eine Ermäßigung auf die Hotelleistung, wenn sie mit zwei vollzahlenden Personen im Zimmer wohnen, nicht jedoch auf sonstige Leistungen. Es gelten folgende Ermäßigungen - sofern bei den einzelnen Produkten nicht anders angegeben (z.B. Hotels in Kroatien):
0 – 1,99 Jahre 100% Ermäßigung
2 – 5,99 Jahre 50% Ermäßigung
6 – 11,99 Jahre 25% Ermäßigung
Um einen Anspruch auf die Kinderermäßigung zu erhalten, ist das Geburtsdatum der Kinder auf jeder Zimmerliste anzuführen.

1.5 Ausflugspaket Tirol
Das Ausflugspaket Tirol ist nur in Verbindung mit einer Hotelreservierung buchbar. Der Kunde kann die einzelnen Ausflüge bzw. Besichtigungen nach Belieben organisieren, jedoch ist Travel Europe hinsichtlich Uhrzeit und Besichtigungstag auch an die Verfügbarkeit der einzelnen Anbieter gebunden.
Gültigkeit Ausflugspaket 2021: 01.04.2021 – 31.10.2021
Programmänderungen bedingt durch die Betriebszeiten der einzelnen Anbieter sind möglich. Bitte wenden Sie sich an einen Mitarbeiter von Travel Europe, welcher Sie gerne beraten wird.

1.6 Eintrittspreise für Musikveranstaltungen
Es gelten immer die von Travel Europe angegebenen Eintrittspreise für Musikveranstaltungen, auch wenn die Eintrittskarten einen davon abweichenden Preis aufweisen.

1.7 Wechselkursänderungen
Die angegebenen Preise basieren auf den Wechselkursen zum 01.05.2020. Travel Europe behält sich bei Kursänderungen das Recht vor, die Verkaufspreise entsprechend zu ändern. Preisanpassungen werden bis spätestens 30 Tagen vor Abreise bekannt gegeben. Sollten es innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Mitteilung keine Rückmeldung geben, gilt die Preiserhöhung in diesem Fall als angenommen.

1.8 Wechselkurs- Taxen- und Eintrittspreisänderungen
Für Gebühren und Abgaben im Zusammenhang mit den angebotenen Leistungen, wie z. B. Flughafengebühren, Boardinggebühre, Landegebühren, CO2-Steuer, Sicherheitssteuer, Ein- und Ausschiffungsgebühren in Häfen oder sonstige bei Beförderung anfallende Kosten, gilt: Travel Europe behält sich das Recht vor, den vereinbarten Preis im Falle einer Erhöhung der vorhin genannten Gebühren anzupassen. Jede staatliche Erhöhung (z. B. Mehrwertsteuererhöhung) kann im gleichen Ausmaß an den Kunden weitergegeben werden. Im Fall eines erheblichen und unvorhersehbaren Anstiegs der Eintrittspreise anderer Leistungen (z.B Nationalpark Plitvicer Seen) behält sich Travel Europe auch das Recht vor, dem Kunden diese Erhöhung zu verrechnen.

1.9 Reklamationen
Jeder Teilnehmer, der nach der Anreise oder vor Ort aus irgendwelchen Gründen auf eine der im Preis inkludierten Leistungen verzichtet, kann dafür keine Rückerstattung- oder Schadenersatzansprüche gegenüber Travel Europe geltend machen. Jede Reklamation im Zusammenhang mit den erbrachten Leistungen muss rechtzeitig und spätestens 4 Wochen nach Ende der Reise bei Travel Europe eingehen. Jedem Schadenersatzantrag müssen entsprechende Nachweise beigefügt sein (vom Dienstleister oder Reiseleiter unterschriebene Bescheinigung, Fotos,…). Die Nichteinhaltung dieser Frist könnte sich auf die Qualität der Bearbeitung der Reklamation auswirken.

2. Zimmer

2.1 Einzelzimmer
Travel Europe kann dem Wunsch nach Einzelzimmern nur dann nachgehen, wenn noch genügend Einzelzimmer verfügbar sind. Obwohl ein Zuschlag vorgesehen ist, kann es vorkommen, dass Einzelzimmer kleiner sind und keine gleichwertige Ausstattung aufweisen wie Doppelzimmer. Es kann nur maximal für 10% der gesamten Buchung ein Einzelzimmer gebucht werden. Für mehr als 10% der gesamten Buchung besteht die Möglichkeit, ein Doppelzimmer zur Einzelnutzung zu buchen, jedoch wird in diesem Fall der 2-fache Einzelzimmerzuschlag verrechnet.

2.2 Zweibettzimmer
Auf Wunsch werden in den von Travel Europe angebotenen Hotels Zweibettzimmer zur Verfügung gestellt. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass die Bereitstellung von getrennten Betten nicht garantiert werden kann, da viele Hotels nur über eine sehr begrenzte Anzahl an Zweibettzimmern verfügen. In solchen Fällen kann es aufgrund der Zimmerausstattung erforderlich werden, Reiseteilnehmer in einem Doppelbett mit 2 Matratzen und getrennten Bettbezügen unterzubringen - Schadensersatzansprüche können aus dieser Art der Unterbringung nicht abgeleitet werden.

3. Spezielle Konditionen für Programme mit Flugbuchung(en)

3.1 Sonderkonditionen für Gruppenbuchungen
Der Kunde kann Gruppen mit Kontingent reservieren. Der Kunde hat die Möglichkeit, das bewilligte Kontingent bis 62 Tage vor Reisebeginn kostenfrei abzuändern oder zu reduzieren, sofern keine anderen besonderen Vereinbarungen getroffen wurden. Der Buchungsstand ist unverzüglich an Travel Europe zu übermitteln. Für Gruppenbuchungen mit Flügen (Travel Europe Programme und „à la carte“ Programme), bieten sich zwei Varianten an:

3.1.1 Variante 1: eine Anzahlung von 15% der Gesamtkosten der Reise ist zum Zeitpunkt der Reservierung zu leisten. Im Fall einer kompletten Stornierung der Reise wird diese Anzahlung nicht rückerstattet.

3.1.1.1 Ein aktualisierter Buchungsstand sollte alle zwei Wochen ab Buchung der Gruppe bei Travel Europe eingehen. Die Namensliste der Endkunden („rooming list“) (+/- 10%) sollte spätestens 45 Tage vor Reiseantritt an Travel Europe übermittelt werden.

3.1.2 Variante 2: eine Bearbeitungsgebühr von 250 € pro Gruppe ist zum Zeitpunkt der Reservierung zu leisten (zusätzlich zum Gesamtpreis der Reise). Diese Bearbeitungsgebühr wird nicht rückerstattet.

3.1.2.1 Ein aktualisierter Buchungsstand sollte alle zwei Wochen ab Buchung der Gruppe bei Travel Europe eingehen. Die Namensliste der Endkunden („rooming list“) (+/- 10%) sollte spätestens 45 Tage vor Reiseantritt an Travel Europe übermittelt werden. Das Kontingent kann jederzeit von Travel Europe reduziert werden.

3.1.3 Stornierung eines Kontingents:
• Stornierung der Reise bis 62 Tage vor Reiseantritt: keine Stornokosten. Die Anzahlung von 15% wird nicht rückerstattet (Variante 1).
• Stornierung zwischen 61 und 35 Tagen vor Reiseantritt:
- Bei einer Stornierung von mehr als 20 % der gebuchten Sitzplätze: 50 € pro Person
- Bei einer Stornierung von bis zu 20 % der gebuchten Sitzplätze fallen keine Stornokosten an
• Stornierung zwischen 34 und 21 Tagen vor Reiseantritt: 25% der Gesamtkosten der Reise
• Stornierung zwischen 20 und 8 Tagen vor Reiseantritt: 50 % der Gesamtkosten der Reise
• Stornierung zwischen 7 und 2 Tagen vor Reiseantritt: 75 % der Gesamtkosten der Reise
• Am Tag vor Reiseantritt, am Abreisetag selbst und bei „No show": 100 % der Gesamtkosten der Reise

3.1.4 Stornierung einer Fixreservierung
Alle vom Kunden an Travel Europe übermittelten Buchungsstände und Namenslisten (Rooming Listen), werden als verbindliche Reservierung angesehen. Wenn diese an Travel Europe nicht übermittelt werden, wird dann von Travel Europe angenommen, dass die Teilnehmeranzahl der Gruppe geringer als die ursprünglich gebuchte Anzahl ist, und Travel Europe behält sich das Recht vor, die Teilnehmeranzahl der Gruppe zu reduzieren. Im Fall einer Stornierung einer verbindlichen Reservierung gelten nachfolgende Stornobedingungen und -gebühren:
• Stornierung bis 21 Tage vor Reiseantritt: 25% der Gesamtkosten der Reise
• Stornierung zwischen 20 und 8 Tagen vor Reiseantritt: 50 % der Gesamtkosten der Reise
• Stornierung zwischen 7 und 2 Tagen vor Reiseantritt: 75 % der Gesamtkosten der Reise
• Am Tag vor Reiseantritt, am Abreisetag selbst und bei „No show": 100 % der Gesamtkosten der Reise

3.2 Sonderkonditionen für garantierte Abflüge
Auf Wunsch gewährt Travel Europe eine unverbindliche und gebührenfreie Option. Diese Option kann beibehalten werden, solange die Buchungssituation bei Travel Europe dies zulässt. Wenn die Situation es erfordert, kann der Kunde aufgefordert werden, die Option durch eine verbindliche Reservierung zu bestätigen oder er muss die Stornierung der Option akzeptieren.

3.2.1 Der Kunde verpflichtet sich, Buchungsanfragen umgehend an Travel Europe zu übermitteln. Je nach Buchungssituation, behält sich Travel Europe das Recht vor, diese Anfragen anzunehmen – wodurch die Anfrage zur Fixreservierung wird – oder abzulehnen. Es werden weder Anzahlungen noch eine Bearbeitungsgebühr verlangt. Der Kunde muss aber einen Aufpreis für garantierte Abflüge von 8% des Reisepreises (4% für Hotelaufenthalte) zahlen (zusätzlich zum Reisepreis).

3.2.2 Stornierung einer Fixreservierung
Alle vom Kunden an Travel Europe übermittelten Reservierungen, Buchungsstände und Namenslisten (Rooming Listen), werden als verbindliche Reservierung angesehen. Im Fall einer Stornierung einer verbindlichen Reservierung gelten nachfolgende Stornobedingungen und -gebühren:
• Stornierung bis 21 Tage vor Reiseantritt: 25% der Gesamtkosten der Reise
• Stornierung zwischen 20 und 8 Tagen vor Reiseantritt: 50 % der Gesamtkosten der Reise
• Stornierung zwischen 7 und 2 Tagen vor Reiseantritt: 75 % der Gesamtkosten der Reise
• Am Tag vor Reiseantritt, am Abreisetag selbst und bei „No show": 100 % der Gesamtkosten der Reise

3.3 Transfers
Falls der Kunde die Flüge selbst bucht, wird jeder Flughafen – Hotel – Flughafen Transfer dem Kunden verrechnet.

3.4 Preise bei Charter-Flugprogrammen vom 01. November 2020 bis zum 31.Oktober 2021
Die Flugpreise sind auf folgender Basis berechnet:
• Rohölpreis zu USD 50,00 pro Barrel
• € 1 = USD 1,15

Madeira, Israel und Jordanien :
USD 50 / Barrel und EUR 1 = USD 1,15
Erdölpreis: die Travel Europe Preisgarantie gilt bis zu einem Preis von maximal USD 50,00 pro Barrel Rohöl. Im Falle einer Rohölpreissteigerung über USD 50,00 wird ein Aufschlag von EUR 1,05 pro Person und pro USD 1 Erhöhung des Ölpreises verrechnet. Dieser Zuschlag kann über die angegebenen Preise hinaus erhöht werden. Beispiel: ein Barrel Öl, das auf USD 60,00 steigt, bedeutet einen Aufpreis von EUR 10,50 pro Person. Bleibt der Rohölpreis unter USD 50,00 pro Barrel, nimmt Travel Europe keine Preisreduktion vor.
Wechselkurs: die Preise gelten bis zu einem Wechselkurs von USD 1,15 = EUR 1. Wenn der Dollarkurs die Marke von USD 1,15 = EUR 1 unterschreitet, verrechnet Travel Europe einen Aufschlag von EUR 0,63 pro USD 0,01. Beispiel: der Dollarkurs fällt gegenüber dem EUR auf USD 1,05 = EUR 1, Travel Europe verrechnet einen Aufpreis von EUR 6,30 pro Person. Wenn der Dollarkurs die Marke von USD 1,15 = EUR 1,00 überschreitet, nimmt Travel Europe keine Preisreduktion vor.

Andere Destinationen :
USD 50 / Barrel und EUR 1 = USD 1,15
Erdölpreis: die Travel Europe Preisgarantie gilt bis zu einem Preis von maximal USD 50,00 pro Barrel Rohöl. Im Falle einer Rohölpreissteigerung über USD 50,00 wird ein Aufschlag von EUR 0,75 pro Person und pro 1 USD Erhöhung des Ölpreises verrechnet. Dieser Zuschlag kann über die angegebenen Preise hinaus erhöht werden. Beispiel : ein Barrel Öl, das auf USD 60,00 USD steigt, bedeutet einen Aufpreis von EUR 7,50 pro Person. Bleibt der Rohölpreis unter USD 50,00 pro Barrel, nimmt Travel Europe keine Preisreduktion vor.
Wechselkurs: die Preise gelten bis zu einem Wechselkurs von USD 1,15 = EUR 1. Wenn der Dollarkurs die Marke von USD 1,15 = EUR 1 unterschreitet, verrechnet Travel Europe einen Aufschlag von EUR 0,45 pro USD 0,01. Beispiel: der Dollarkurs fällt gegenüber dem EUR auf USD 1,05 = EUR 1, Travel Europe verrechnet einen Aufpreis von EUR 4,50 pro Person. Wenn der Dollarkurs die Marke von USD 1,15 = EUR 1,00 überschreitet, nimmt Travel Europe keine Preisreduktion vor.

3.5 Sonderkonditionen bei Linienflügen
Travel Europe behält sich das Recht vor, bei besonderem Buchungsvolumen bzw. bei ausgewählten Airlines gesonderte Stornobedingungen an den Kunden weiterzugeben. Sollten für Namensänderungen von Passagieren Gebühren fällig werden, werden diese an den Kunden weiter verrechnet. Als Betriebstage werden jene Tage bezeichnet, die von den Airlines nach aktuellen und prognostizierten Flugpläne mitgeteilt werden. Das Angebot hängt vom tatsächlichem Betrieb und Flugplan ab. Sollte eine Airline aus irgendwelchen Gründen ihre Betriebstage ändern oder eine Verbindung stornieren, wird dies von Travel Europe umgehend an den Kunden weitergegeben. Travel Europe kann hierfür nicht zur Verantwortung gezogen werden. Vielmehr ist Travel Europe in solchen Fällen bemüht, eine Verschiebung auf den neuen Flugplan vorzuschlagen oder den Kunden über die Aufhebung der Rotation zu informieren. Sollte eine dieser Situationen aus Airline-internen Gründen vorkommen, kann der Kunde keine Entschädigung von Travel Europe verlangen.

3.6 Stornierung der Reise aufgrund zu geringer Teilnehmerzahlen
Travel Europe behält sich die Möglichkeit vor, diesen Vertrag unter Erstattung der bereits durch den Kunden getätigten Anzahlungen ohne Spesen zu stornieren, wenn bis spätestens 60 Tage vor Reisebeginn die für Flüge ab lokalen Flughäfen erforderliche Mindestteilnehmerzahl von 100 Personen nicht erreicht wird oder wenn die Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen für eine Busreise nicht erreicht wird.

3.7 Im Falle von Streiks oder anderen für Travel Europe nicht vorhersehbaren und beeinflussbaren Ereignissen wird die Reise auf bestmöglichste Art durchgeführt (z.B. werden die Gäste zu einem anderen Flughafen transportiert). Derartige Ereignisse können vom Kunden nicht als Stornogrund angeführt werden. Unter keinen Umständen wird Travel Europe für den dadurch entstandenen Schaden haften.

3.8 Im Fall von bestimmten Regelungen oder Anordnungen von offiziellen Behörden, die die Anreise in ein bestimmtes Land deutlich erschweren (z.B Reisewarnungen) oder den Reisepreis bedeutend erhöhen (z.B wenn jeder zweite Sitzplatz im Bus besetzt sein soll), behält sich Travel Europe das Recht vor, die Reise zu stornieren. Der Kunde hat in dem Fall auch die Möglichkeit, die Reise kostenlos zu stornieren. Travel Europe wird sich bemühen, eine Alternative zu finden, die allerdings nicht garantiert sein kann und nicht als fällig gilt. Im Fall einer Stornierung aufgrund der oben erwähnten Umständen, werden dem Kunden die bereits getätigten Anzahlungen rückerstattet.

3.9 Garantierte Abflüge
Die Abflüge sind garantiert (sofern angegeben), dennoch kann eine Flughafenänderung unter außergewöhnliche Umstände gerechtfertigt sein. In diesem Fall organisiert Travel Europe den Transfer bis zum neuen Flughafen. Weder Schadensersatzansprüche noch Stornierungen können aus diesem Grund abgeleitet werden.

3.10 Flugzeiten und Abflughäfen
DEs ist zu beachten, dass der erste und der letzte Tag der Hin- und Rückreise gewidmet sind. Die Reisepreise wurden nach der technischen Dauer der verkauften Programme festgelegt, und nicht nach einer bestimmten Anzahl an vollen Tagen.  Der Anreisetag (Uhrzeit ab Treffpunkt) und der Rückreisetag (Ankunftszeitpunkt) sind in der Reisedauer inkludiert. Aufgrund von Flugreisebeschränkungen  können die erste und die letzte Nacht durch eine frühzeitige oder verspätete Ab-oder Anreise verkürzt werden. In diesem Fall kann keine Rückerstattung geltend gemacht werden. Im Fall einer verspäteten Ankunft im Hotel am Anreisetag kann es vorkommen, dass den Kunden im Hotel kein warmen Abendessen mehr serviert werden kann. In diesem Fall zählt eine kalte Mahlzeit als erstes Abendessen im Programm. Aus diesem Grund kann keine Rückerstattung gegenüber Travel Europe geltend gemacht werden. Die Geschäftsbedingungen für gecharterte Sitzplätze, Sonderflüge oder Sitzplatz-Kontingente verpflichten Travel Europe, anzugeben, dass jeder nicht in Anspruch genommene Sitzplatz (während der Hin-oder Rückreise) nicht rückerstattet werden kann, selbst im Fall einer Datumsänderung. Travel Europe ist von dynamischen Flugplänen der Airlines abhängig, die jederzeit angepasst werden können. Die angegebenen Flugzeiten sind kein Vertragsbestandteil und weder die Airlines noch Travel Europe können dadurch haftbar gemacht werden. Im Fall eines Schadens, einer Beschwerde oder einer Reklamation jeglicher Art beschränkt sich die Verantwortung der Airlines ausschließlich auf den Lufttransport von Passagieren und ihrem Gepäck, wie in ihren Transportbedingungen angegeben wird. Durch die Vereinbarung ist die Airline verpflichtet, die Passagiere vom Ort der Abreise bis zum angegebenen Zielort zu transportieren – ohne dabei Flugzeiten, Zwischenstopps, Anschlüsse, Flugzeugstypen oder Flughäfen zu garantieren. Für den Fall, dass der Abflughafen und/oder Zielflughafen aus irgendwelchen Gründen nicht genutzt werden könnte(n), übernimmt der Veranstalter den Landtransfer bis zum Ersatzflughafen ohne sonstige Leistungen oder Schadenersatz. Es wird Reiseteilnehmern empfohlen, keinen Termin am Tag der Rückreise oder am folgenden Tag zu vereinbaren, da es zu Verzögerungen immer kommen kann. Ebenfalls besteht im Fall einer Panne oder einer technischen Störung seitens der Airline – was eine von der Airline übernommenen Unterkunft in der Nähe vom Flughafen erfordern würde und zu einer Verkürzung der Reise führen würde - kein Anspruch auf Schadenersatz oder Rückerstattung.
Wenn mehrere Flüge ab dem gleichen Flughafen und am gleichen Tag durchgeführt werden, wird Travel Europe zwar versuchen, alle Passagiere eines Kunden auf demselben Flug zu transportieren, dies kann aber nicht garantiert werden. Gegen einen Aufpreis von 10 % der Flugkosten garantiert Travel Europe den Transport aller Passagiere einer Gruppe auf einem Flug - diese zusätzliche Leistung muss jedoch bei Buchung der Gruppe gesondert reserviert werden. Dasselbe tritt in Kraft wenn der Kunde die Flugzeiten garantiert haben will.

3.11 Gepäck
Jede Reklamation bzgl. verlorenen oder beschädigten Gepäcks, in Zusammenhang mit Luft oder Landtransporten, muss sofort an Travel Europe oder seine Vertreter mitgeteilt werden. Bei dieser Gelegenheit müssen der « baggage claim tag » (von der Airline beim Check-in übergeben) und die Kopie vom Flugticket vorgelegt werden. Verspätete Reklamationen nach der Rückkehr können in keinem Fall anerkannt werden. Das Gesamtgewicht des Aufgabe-Gepäcks ist auf 15 kg pro Passagier begrenzt (sofern auf de- Einberufungsdokument nicht anders angegeben).

4. Spezielle Konditionen für Programme ohne Transport (Hotels, Aufenthalte und Rundreisen)

4.1 Preise
Falls der Landtransport im Reisepreis nicht inkludiert ist, d.h wenn der Kunde den Landtransport selbst organisiert, sind weder Autobahngebühren noch Mautgebühren im Preis inkludiert.

4.2 Ein aktualisierter Buchungsstand sollte alle zwei Wochen ab Buchung der Gruppe bei Travel Europe eingehen. Die Namensliste der Endkunden („rooming list“) (+/- 10%) sollte spätestens 45 Tage vor Reiseantritt an Travel Europe übermittelt werden. Ab 20 gebuchte Personen nimmt Travel Europe an, dass die Reise stattfindet.

4.3 Stornierungsgebühren
Bei einer Fixreservierung werden die Plätze verbindlich gebucht und der Kunde akzeptiert folgende Stornokosten:

4.3.1 Im Falle einer Stornierung einzelner vorreservierter Plätze:
• Bei einer Stornierung mehr als 30 Tage vor Reiseantritt werden keine Stornogebühren verrechnet, außer bei Silvesterprogrammen, bei allen Leistungen in Deutschland und in der Schweiz und bei Sondervereinbarungen.
• Stornierung zwischen 29 und 15 Tagen vor Reiseantritt: 25% des Reisepreises
• Stornierung zwischen 14 und 8 Tagen vor Reiseantritt: 50% des Reisepreises
• Stornierung zwischen 7 und 2 Tagen vor Reiseantritt: 75 % des Reisepreises
• Am Tag vor Reiseantritt, am Reisetag selbst und bei „No show": 100 % des Reisepreises

4.3.2 Im Falle einer kompletten Stornierung der Gruppe werden folgende Kosten in Rechnung gestellt:
• mehr als 30 Tage vor Reiseantritt bei Buchungen, für welche bereits ein Buchungsstand von ab 20 Personen übermittelt wurde : 25 % der Auftragssumme
• mehr als 30 Tage vor Reiseantritt - bei noch nicht vorliegender Buchungsliste und bei einem mitgeteilten Buchungsstand von bis zu 19 Personen: Verrechnung der uns entstandenen Kosten
• zwischen 29 und 15 Tage vor Reiseantritt: 25 % der Auftragssumme
• zwischen 14 und 4 Tage vor Reiseantritt: 65 % der Auftragssumme
• weniger als 3 Tage vor Reiseantritt: 80 % der Auftragssumme
• Am Tag vor Reiseantritt, am Reisetag selbst und bei „No show": 100 % des Reisepreises
Bei einzelnen/schwierigen Terminen wie z.B. Neujahr behält sich Travel Europe das Recht vor, Anzahlungen einzuheben, welche, falls die Gruppe storniert wird, nicht rückerstattet werden. Weiter behält sich Travel Europe das Recht vor, bei einzelnen/schwierigen Terminen längere Stornofristen sowie höhere Stornokosten festzusetzen.

4.4 Bei Streiks oder unvorhersehbaren Ereignissen
Im Falle von Streiks oder anderen für Travel Europe nicht vorhersehbaren und beeinflussbaren Ereignissen wird die Reise auf bestmöglichste Art durchgeführt. Derartige Ereignisse können vom Kunden nicht als Stornogrund angeführt werden. Unter keinen Umständen wird Travel Europe für den dadurch entstandenen Schaden haften.

4.5 Bei Regelungen oder Anordnungen von offiziellen Behörden, die die Anreise in ein bestimmtes Land deutlich erschweren (z.B Reisewarnungen) oder den Reisepreis bedeutend erhöhen (z.B wenn jeder zweite Sitzplatz im Bus besetzt sein soll), behält sich Travel Europe das Recht vor, die Reise zu stornieren. Der Kunde hat in dem Fall auch die Möglichkeit, die Reise kostenlos zu stornieren. Travel Europe wird sich bemühen, eine Alternative zu finden, die allerdings nicht garantiert sein kann und nicht als fällig gilt. Im Fall einer Stornierung aufgrund der oben erwähnten Umständen, werden dem Kunden die bereits getätigten Anzahlungen rückerstattet.

5. Zahlung
Sämtliche Überweisungen sind netto ohne jegliche Spesen zu Gunsten von Travel Europe zu tätigen. Jede Zahlung wird auf die älteste Schuld angerechnet.

5.1 B2B Kunden:
Die Gesamtkosten der Reise müssen per Banküberweisung bezahlt werden, wobei der fällige Betrag mindestens 14 Tage vor dem Abreisedatum auf dem Konto von Travel Europe gutgeschrieben werden muss.

Besondere Bedingungen für B2B-Reservierungen mit Flügen:
• Gemäß Artikel 3.1.1 (gilt nicht für Artikel 3.2): Eine Anzahlung von 15% von der gesamten Auftragssumme ist zum Zeitpunkt der Reservierung zu leisten. 6 Monate vor Abreise ist eine Anzahlung von 20% der Gesamtkosten der Reise fällig. Der Gesamtrestbetrag muss 5 Wochen vor Reiseantritt bezahlt werden.
• Gemäß Artikel 3.1.2 (gilt nicht für Artikel 3.2): Eine Bearbeitungsgebühr von 250 € ist zum Zeitpunkt der Reservierung zu leisten. 6 Monate vor Abreise ist eine Anzahlung von 20% der Gesamtkosten der Reise fällig. Der Gesamtrestbetrag muss 5 Wochen vor Reiseantritt bezahlt werden.

Verstoß des Kunden gegen die Zahlungsbedingungen: 
Es wird ausdrücklich vereinbart, dass die vorliegenden Bedingungen für Travel Europe nur unter der Bedingung einer vollständigen Zahlung der ausstehenden Beträge seitens des Kunden gelten. Wenn der Kunde den Preis unter den oben genannten Bedingungen nicht vollständig bezahlt, kann Travel Europe folgendes nicht mehr garantieren:
- den vereinbarten Preis - und Travel Europe behält sich das Recht vor, Anpassungen vorzunehmen, die zur Durchführung der betreffenden Reise erforderlich sind, mit dem Risiko, dass sich die Qualität der Dienstleistungen  ändert. Da die Verantwortung von Travel Europe hier nicht verantwortlich gemacht werden kann, bestehen keine Rückgriffsansprüche des Kunden.
- die Durchführung der Reise: wenn der Kunde die von Travel Europe vorgegebenen Zahlungsbedingungen nicht einhält, behält sich Travel Europe das Recht vor, die Reisedienstleistungen zu stornieren sowie die entstandenen Kosten in Rechnung zu stellen.

6. Änderungen

6.1 Programmänderungen
Datenänderungen hinsichtlich der Exkursionen und Abende können sind möglich, ohne die Programmleistungen zu ändern. Travel Europe weist darauf hin, dass geringfügige Programmänderungen hinsichtlich der Reihenfolge der Leistungen möglich sind, wobei aber sämtliche von Travel Europe bestätigte Leistungen erbracht werden. Sollte eine Leistung wegen Schlechtwetter oder höherer Gewalt nicht durchgeführt werden können, organisiert Travel Europe nach Möglichkeit ein Ersatzprogramm.

6.2 Fakultativ- / Optionsleistungen
Werden von Travel Europe Fakultativleistungen oder Optionsleistungen angeboten, so sind diese unter Umständen erst ab einer bestimmten Mindestteilnehmerzahl durchführbar (abhängig von der Art der Leistung). Travel Europe hat das Recht bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl die Leistung kurzfristig zu stornieren.

6.3 Kilometerangaben
Die Kilometerangaben sind Richtwerte.

7. Verwaltungsformalitäten
Der Kunde ist dafür verantwortlich, die für seine reisenden Kunden (deutsche Staatsangehörige oder andere) geltenden polizeilichen Formalitäten einzuhalten. Für zusätzliche administrative Informationen für die betreffenden Länder steht Travel Europe weiterhin zur Verfügung. Der Preis für die Reise/ den Aufenthalt kann in keinem Fall rückerstattet werden, wenn die Abreise wegen Nichteinhaltung der angeforderten Verwaltungs- oder Gesundheitsdokumente versäumt wird. Travel Europe trägt keine Kosten, die durch die Nichteinhaltung der Verwaltungsformalitäten entstehen. Für den Fall, dass einem Teilnehmer aus irgendeinem Grund die Einreise in das Hoheitsgebiet eines der während der Reise besuchten Staaten verweigert wird, bleiben die Kosten für die Rückführung (z.B. Flugtickets) vollständig in seiner Verantwortung. Alle Kosten, die Travel Europe in diesem Fall entstehen, müssen vom Kunden gegen Vorlage der Rechnung erstattet werden.

8. Gerichtsstand
Jegliche Streitigkeiten, welche nicht einvernehmlich bereinigt werden können, werden ausschließlich vor dem sachlich zuständigen Gericht in Innsbruck geklärt. Es gilt österreichisches Recht.

9. Verantwortung von Travel Europe
TTravel Europe kann die Verantwortung der Dienstleiter nicht übernehmen, obwohl Travel Europe für ihre Auswahl zuständig ist. Für den Fall, dass einer der Dienstleister die Erbringung der Dienstleistung mangelhaft durchführt, wird Travel Europe alle Anstrengungen unternehmen, um dem Kunden zu helfen, seine Rechte für einen berechtigten Anspruch geltend zu machen. Travel Europe kann nicht für die Nichterfüllung oder unzulässige Erbringung der Dienstleistung verantwortlich gemacht werden, wenn die Ursache zurückzuführen ist auf:
- entweder den Kunden selbst;
- oder die unvorhersehbare Verantwortung eines Dritten außerhalb der Erbringung der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen;
- oder zu einem Fall höherer Gewalt, insbesondere Streik von Transportmitteln, Hotelpersonal, Fluglotsen, Krieg, Aufstand, Aufruhr oder einem von der Regierung oder Behörden erlassenen Verbot.

Die Folgen von Unfällen oder Zwischenfällen, die während der Durchführung des Luft- oder Landverkehrs auftreten können, unterliegen den Bestimmungen des Warschauer Übereinkommens oder den örtlichen Vorschriften für den nationalen Verkehr in dem betreffenden Land.

10. Irrtum und Druckfehler vorbehalten
Travel Europe ist unter keinen Umständen für Druckfehler, Schreibfehler oder inhaltliche Fehler verantwortlich.

Wir achten die Privatsphäre und sind bestrebt, die gesetzlichen Vorgaben für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten (EU-Verordnung Nr. 679/2016 (DSGVO), DSG 2018 und TKG 2003) genau einzuhalten. Wir erwarten von unseren Partnern ebenso alle personenbezogenen Daten auf dieser Grundlage zu verarbeiten. Wir weisen darauf hin, dass die vollständige Aufklärung bezüglich der gegenständlichen Datenverarbeitung auf unserer Website https://www.traveleurope.cc/de/footer/datenschutz abzurufen sind.