Welcome to Travel Europe, your specialist for group tours.

Your specialist for group tours

AGB

GESCHÄFTSBEDINGUNGEN TRAVEL EUROPE

Die Buchung eines Programmes von Travel Europe bedeutet das Einverständnis der nachfolgenden Geschäftsbedingungen:


1. Preise
Alle Preise sind netto in Euro pro Person angegeben. Sie enthalten keine Kommission und verstehen sich inklusive aller angegebenen Leistungen im Doppelzimmer (sofern nicht anders angegeben). Es sind weder Mautgebühren noch Getränke im Preis inbegriffen (außer Gegenteiliges wird angegeben). Wenn Getränke inkludiert sind handelt es sich dabei um : 20 cl Wein (25 cl in Österreich und auf Korsika ) oder 1/3 l Bier oder 25 cl Saft oder ein Mineralwasser (sofern nicht anders angegeben), pro Person für die entsprechenden Mahlzeiten. Um diese Preisbasis zu garantieren ist eine Mindestpersonenanzahl obligatorisch (laut Preistabelle). Die Gültigkeitsdauer der Preise erstreckt sich von 01.11.2012 – 31.03.2013 für die Winterprogramme 2012/13, und von 01.04. – 31.10.2013 für die Sommerprogramme 2013.


1.1 Zuschläge
Einige Hotels berechnen Zuschläge für Feiertagstermine, während Kongressterminen und bei Großveranstaltungen (meist 10 - 30 %
des Gesamtpreises). Wichtige Feiertage 2013 sind z.B. Christi Himmelfahrt (09.05. – 12.05.2013), Pfingsten (16.05. – 20.05.2013), Fronleichnam (30.05. – 02.06.2013). Travel Europe behält sich das Recht vor, für Aufenthalte an solchen Terminen sowie während Großveranstaltungen (z.B. Formel I Grand Prix, etc.) und Großkongressen die dargestellten Preise und uchungsbedingungen zu modifizieren. Kurzaufenthalte: Einige unserer Partnerhotels verrechnen Zuschläge bei Kurzaufenthalten bis zu 3 Nächten, welche wir an unsere Kunden weitergeben müssen. Für bestimmte Gratisleistungen der Hotels (z.B. Tanzabend mit Musikanten) ist eine Mindestaufenthaltsdauer von 4 Nächten notwendig.


1.2 Hotelkategorie
Die angegebene Hotelkategorie entspricht jener des jeweiligen Reiselandes. Travel Europe behaltet sich jedoch das Recht vor, der Auffassung entsprechend, eine von der offiziellen Kategorie abweichende Hotelklassifizierung anzugeben.


1.3 Freiplätze
Generell gewährt Travel Europe einen Freiplatz im Einzelzimmer pro 20 zahlenden Gästen. Bei Flügen sowie bei allen Charterprogrammen gewährt Travel Europe keine Freiplätze (sofern nicht anders angegeben).


1.4. Kinderermäßigungen
Kinder erhalten eine Ermäßigung auf die Hotelleistung, wenn sie mit zwei vollzahlenden Personen im Zimmer wohnen, nicht jedoch auf sonstige Leistungen. Es gelten folgende Ermäßigungen - sofern bei den einzelnen Produkten nicht anders angegeben (z.B. Hotels in Kroatien):
0 – 1,99 Jahre 100% Ermäßigung
2 – 5,99 Jahre 50% Ermäßigung
6 – 11,99 Jahre 25% Ermäßigung
Um einen Anspruch auf die Kinderermäßigung zu erhalten, ist das Geburtsdatum der Kinder auf jeder Zimmerliste anzuführen.


1.5 Ausflugspaket Tirol
Das Ausflugspaket Tirol ist nur in Verbindung mit einer Hotelreservierung zu buchen. Sie können die einzelnen Ausflüge bzw. Besichtigungen nach Belieben organisieren, jedoch ist Travel Europe hinsichtlich Uhrzeit und Besichtigungstag auch an die Verfügbarkeit der einzelnen Anbieter gebunden.
Gültigkeit Ausflugspaket 2013: 15.04. – 31.10.2012 Programmänderungen bedingt durch die Betriebszeiten der einzelnen Anbieter sind möglich. Bitte wenden Sie sich an einen Mitarbeiter von Travel Europe, welcher Sie gerne beraten wird.


1.6 Eintrittspreise für Musikveranstaltungen
Es gelten immer die von Travel Europe angegebenen Eintrittspreise für Musikveranstaltungen, auch wenn die Eintrittskarten einen davon abweichenden Preis aufweisen.


1.7 Wechselkursänderungen : die in den Katalogen angegebenen Preise basieren auf den Wechselkursen zum Zeitpunkt des Druckes des jeweiligen Kataloges. Travel Europe behält sich bei Kursänderungen das Recht vor, die Verkaufspreiese entsprechend zu ändern. Preisanpassungen werden bis spätestens 30 Tagen vor Abreise bekannt gegeben. Sollten Sie uns keine Rückmeldung innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt unserer Mitteilung geben, gilt die Preiserhöhung in diesem Fall als angenommen. Der Anteil der Leistungen, welcher von unseren Partnern in ausländischer Währung berechnet wird, beträgt 40% bis 70% der Gesamtkosten der Reise.


1.8 Preise bei Charter-Flugprogrammen von 01.11.2012 – 31.10.2013
Die Flugpreise sind auf folgender Basis berechnet::
Rohölpreis zu USD 120,00 pro Barrel € 1 = USD 1,36
Madeira Wechselkurs: USD 120 / Barrel und € 1 = USD 1,36
Erdölpreis: unsere Preisgarantie gilt bis zu einem Preis von maximal USD 120,00 pro Barrel Rohöl. Im Falle einer Rohölpreissteigerung über USD 120,00 verrechnen wir einen Aufschlag von EUR 1,05 pro Person und pro US-Dollar Erhöhung. Dieser Aufschlag kann über die oben angegebenen Kurse hinaus nach oben korrigiert werden. Beispiel: sollte der Preis für ein Barrel Rohöl USD 130,00 betragen, würde dies einen Aufschlag von EUR 10,50 pro Person bedeuten. Bleibt der Rohölpreis unter USD 120,00 pro Barrel, nimmt Travel Europe keine Preisreduktion vor. Wechselkurs: unsere Preise gelten bis zu einem Wechselkurs von USD 1,36 = EUR 1,00. Wenn der Dollarkurs die Marke von USD 1,36 = EUR 1,00 unterschreitet, verrechnet Travel Europe einen Aufschlag von EUR 0,63 pro USD 0,01.
Beispiel: fällt der Dollarkurs gegenüber dem Euro auf USD 1,26 = EUR 1,00, verrechnen wir EUR 6,30 pro Person. Wenn der Dollarkurs die Marke von USD 1,36 = EUR 1,00 überschreitet, nimmt Travel Europe keine Preisreduktion vor. Jordanien und Israel
Wechselkurs: USD 120 / Barrel und € 1 = USD 1,36
Erdölpreis: unsere Preisgarantie gilt bis zu einem Preis von maximal USD 120,00 pro Barrel Rohöl. Im Falle einer Rohölpreissteigerung
über USD 120,00 verrechnen wir einen Aufschlag von EUR 1,45 pro Person und pro US-Dollar Erhöhung. Dieser Aufschlag kann über die oben angegebenen Kurse hinaus nach oben korrigiert werden. Beispiel: sollte der Preis für ein Barrel Rohöl USD 130,00 betragen, würde dies einen Aufschlag von EUR 14,50 pro Person bedeuten. Bleibt der Rohölpreis unter USD 120,00 pro Barrel, nimmt Travel
Europe keine Preisreduktion vor. Wechselkurs: unsere Preise gelten bis zu einem Wechselkurs von USD 1,36 = EUR 1,00. Wenn der Dollarkurs die Marke von USD 1,36 = EUR 1,00 unterschreitet, verrechnet Travel Europe einen Aufschlag von EUR 0,87 pro USD 0,01. Beispiel: fällt der Dollarkurs gegenüber dem Euro auf USD 1,26 = EUR 1,00, verrechnen wir EUR 8,70 pro Person. Wenn der Dollarkurs die Marke von USD 1,36 = EUR 1,00 überschreitet, nimmt Travel Europe keine Preisreduktion vor.
Andere Destinationen
Wechselkurs: USD 120 / Barrel und € 1 = USD 1,36
Erdölpreis: unsere Preisgarantie gilt bis zu einem Preis von maximal USD 120,00 pro Barrel Rohöl. Im Falle einer Rohölpreissteigerung über USD 120,00 verrechnen wir einen Aufschlag von EUR 0,75 pro Person und pro US-Dollar Erhöhung. Dieser Aufschlag kann über die oben angegebenen Kurse hinaus nach oben korrigiert werden. Beispiel: sollte der Preis für ein Barrel Rohöl USD 130,00 betragen,
würde dies einen Aufschlag von EUR 7,50 pro Person bedeuten. Bleibt der Rohölpreis unter USD 120,00 pro Barrel, nimmt Travel Europe keine Preisreduktion vor. Wechselkurs: unsere Preise gelten bis zu einem Wechselkurs von USD 1,36 = EUR 1,00. Wenn der Dollarkurs die Marke von USD 1,36 = EUR 1,00 unterschreitet, verrechnet Travel Europe einen Aufschlag von EUR 0,45 pro USD 0,01. Beispiel: fällt der Dollarkurs gegenüber dem Euro auf USD 1,26 = EUR 1,00, verrechnen wir EUR 4,50 pro Person. Wenn der Dollarkurs die Marke von USD 1,36 = EUR 1,00 überschreitet, nimmt Travel Europe keine Preisreduktion vor.


2. Storno
2.1 Rücktrittsgebühren bei Hotelbuchungen, Reiseprogrammen und Rundreisen
Im Falle einer kompletten Stornierung der Gruppe werden folgende Kosten in Rechnung gestellt:
• mehr als 30 Tage bei Buchungen, für welche uns bereits einen Buchungsstand von über 25 Personen
übermittelt wurde, mindestens 25 % der Auftragssumme
• mehr als 30 Tage vor Ankunft der Gruppe - bei noch nicht vorliegender Buchungsliste und
bei einem uns mitgeteilten Buchungsstand von unter 25 Personen: die uns entstandenen Kosten
• zwischen 14 und 29 Tage vor Ankunft: 25 % der Auftragssumme
• zwischen 4 und 13 Tage vor Ankunft: 65 % der Auftragssumme
• weniger als 3 Tage vor Ankunft: 80 % der Auftragssumme
Bei einzelnen/schwierigen Terminen wie z.B. Neujahr behaltet sich Travel Europe das Recht vor, Anzahlungen einzuheben, welche, falls die Gruppe storniert wird, nicht rückerstattet werden. Weiters behält sich Travel Europe das Recht vor, bei einzelnen/schwierigen Terminen längere Stornofristen festzusetzen.


2.2 Spezielle Konditionen bei Programmen mit Charterflügen
Auf Anfrage räumen wir bei Charterflügen dem Kunden gebührenfrei eine Option ein. Diese Option wird so lange wie es die Buchungsentwicklung zulässt aufrecht gehalten. Anschließend fordern wir den Kunden auf, entweder die Option aufzugeben oder eine Fixreservierung vorzunehmen. Im Falle einer Fixreservierung werden die vorreservierten Plätze verbindlich gebucht und der Kunde
akzeptiert folgende Stornokosten:
• Bei Stornierung mehr als 60 Tage vor Reisenatritt werden keine Stornogebühren verrechnet, außer bei Sondervereinbarungen
• Stornierung mehr als 30 bis 60 Tage vor Reiseantritt
- Bei Stornierung der gesamten Gruppe: die Flugkosten für den leergebliebenen Sitz, mindestens jedoch Euro 200,- pro Person
- Bei einer Stornierung von mehr als 20 % der gebuchten Personenanzahl: Euro 20,– pro Person
- Bei einer Stornierung von bis zu 20 % der gebuchten Personenanzahl fallen keine Stornokosten an
• Stornierung zwischen 21 und 30 Tagen vor Reiseantritt: 25% des Reisepreises
• Stornierung zwischen 20 und 8 Tagen vor Reiseantritt: 50 % des Reisepreises
• Stornierung zwischen 7 und 2 Tagen vor Reiseantritt: 75 % des Reisepreises
• Am Tag vor Reiseantritt, am Reisetag selbst und bei "No show": 100 % des Reisepreises
Alle Flugzeiten werden 2 Wochen vor Reisetermin bekanntgegeben. Spätere Änderungen sind in Einzelfällen möglich. Die Flüge sind in der Regel Direktflüge, in Einzelfällen können jedoch Zwischenlandungen erforderlich sein.


2.3 Stornokosten bei Linienflügen
Bei Bestätigung eines Fluges mit einer regulären Linie können manchmal Anzahlungen verlangt werden. Im Falle einer Stornierung wird die Höhe der Stornokosten wie folgt berechnet:
Stornierung 90 Tage vor Ankunft und mehr: 10% der Reservierungsgebühr
Stornierung zwischen 60 und 89 Tagen vor Ankunft: 10% des Flugpreises
Stornierung zwischen 15 und 59 Tagen vor Ankunft: 75% des Gesamtpreises der Reise
Stornierung 14 Tage vor Ankunft und weniger: 100% des Gesamtpreises der Reise
Ausgestellte Tickets werden nicht erstattet.


2.4 Kundengarantie für Abflughafen und Flugzeit
Da Travel Europe häufig mehrere Abflüge pro Tag vom gleichen Abflughafen durchführt, wird Travel Europe zwar versuchen, alle Passagiere eines Kunden auf dem selben Flug zu transportieren, dies kann aber nicht garantiert werden. Gegen einen Aufpreis von 10 % der Flugkosten garantiert Travel Europe den Transport aller Passagiere einer Gruppe auf einem Flug - diese zusätzliche Leistung muss jedoch bei Buchung der Gruppe gesondert reserviert werden. Dasselbe tritt in Kraft wenn der Kunde die Flugzeiten garantiert haben will.


2.5 Streiks, unvorhersehbare Ereignisse
Im Falle von Streiks oder anderen für Travel Europe nicht vorhersehbaren und beeinflussbaren Ereignissen wird die Reise auf bestmöglichste Art durchgeführt (z.B. werden die Gäste zu einem anderen Flughafen transportiert). Derartige Ereignisse können vom Kunden nicht als Stornogrund angeführt werden. Unter keinen Umständen wird Travel Europe für den dadurch entstandenen Schaden haften.


3. Zahlungsbedingungen
Die Bezahlung der Gesamtsumme muss entweder bar bei Ankunft oder per Banküberweisung frühestens 2 Wochen, spätestens 1 Tag vor Ankunft der Gruppe erfolgen. Sämtliche Überweisungen sind netto ohne jegliche Spesen zu Gunsten von Travel Europe zu tätigen. Jede Zahlung wird auf die älteste Schuld angerechnet. Gemäß der österreichischen Reisebürosicherungsverordnung (RSV) sind Kundengelder bei Pauschalreisen unter folgenden Voraussetzungen abgesichert: Die Anzahlung erfolgt frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise und beträgt 10 % des Reisepreises. Die Restzahlung erfolgt frühestens zwei Wochen vor Reiseantritt – zeitgleich mit Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden. Darüber hinausgehende oder vorzeitig geleistete Anzahlungen bzw. Restzahlungen werden nicht gefordert und sind auch nicht abgesichert.


4. Änderungen
4.1 Änderungen der Personenzahl
4.1.1 ... bei Programmen mit Charterflügen und Busgruppen
Der Buchungsstand ist spätestens 90 Tage vor Ankunft der Gäste an Travel Europe schriftlich zu übermitteln. Die Namensliste (rooming list“, +/- 10%) muss spätestens 35 Tage vor Ankunft der Gäste an Travel Europe schriftlich übermittelt
werden.
4.1.2 Aktueller Buchungsstand
Ab der erstmaligen Bekanntgabe (spätestens 90 Tage vor Ankunft) muss alle 2 Wochen ein aktueller Buchungsstand mitgeteilt werden. Ist dies nicht der Fall, bzw. treffen die unter 4.1.1 genannten Informationen nicht rechtzeitig ein, geht Travel Europe vom zuletzt kommunizierten Personenstand aus und behält sich das Recht vor, die Teilnehmerzahl zu reduzieren.


4.2 Programmänderungen
Wir weisen darauf hin, dass geringfügige Programmänderungen hinsichtlich der Reihenfolge der Leistungen möglich sind, wobei aber sämtliche von Travel Europe bestätigte Leistungen erbracht werden. Sollte eine Leistung wegen Schlechtwetter oder höherer Gewalt nicht durchgeführt werden können, organisiert Travel Europe nach Möglichkeit ein Ersatzprogramm.
4.2.1 Fakultativ- / Optionsleistungen
Werden von Travel Europe Fakultativleistungen oder Optionsleistungen angeboten, so sind diese unter Umständen erst ab einer bestimmten Mindestteilnehmerzahl durchführbar (abhängig von der Art der Leistung). Travel Europe hat das Recht bei
Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl die Leistung kurzfristig zu stornieren.


4.3 Kilometerangaben
Die Kilometerangaben sind Richtwerte und gelten jeweils von der Ankunft am 1. Tag bis zur Abreise am letzten Tag.


5. Zimmer
5.1 Einzelzimmer
Wir können dem Wunsch nach Einzelzimmern nur dann nachgehen, wenn noch genügend Einzelzimmer verfügbar sind. Obwohl ein Zuschlag vorgesehen ist, kann es vorkommen, dass Einzelzimmer kleiner sind und keine gleichwertige Ausstattung aufweisen wie Doppelzimmer. Es kann nur maximal für 10% der gesamten Buchung ein Einzelzimmer gebucht werden. Es besteht die Möglichkeit ein Doppelzimmer zur Einzelnützung zu buchen, jedoch wird in diesem Fall der Einzelzimmerzuschlag mal 2 verrechnet.


5.2 Zweibettzimmer
Auf Wunsch werden in den von Travel Europe angebotenen Hotels Zweibettzimmer zur Verfügung gestellt. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass die Bereitstellung von getrennten Betten nicht garantiert werden kann, da viele Hotels nur über eine sehr begrenzte Anzahl an Zweibettzimmern verfügen. In solchen Fällen kann es aufgrund der Zimmeraustattung erforderlich werden, Kunden in einem Doppelbett mit 2 Matratzen und getrennten Bettbezügen unterzubringen - Schadensersatzansprüche können aus dieser Art der Unterbringung nicht abgeleitet werden.


6. Rechtsstand
Jegliche Streitigkeiten, welche nicht einvernehmlich bereinigt werden können, werden ausschließlich vor dem sachlich zuständigen Gericht in Innsbruck geklärt. Es gilt österreichisches Recht. Reklamationen werden nur anerkannt, wenn sie innerhalb von 30 Tagen nach Beendigung der Reise bei uns eingehen.


7. Irrtum und Druckfehler vorbehalten
Travel Europe ist unter keinen Umständen für Druckfehler, Schreibfehler oder inhaltliche Fehler verantwortlich.


8. Kundengeldabsicherung gemäß Reisebürosicherungsverordnung
Die Zahlungen der Kunden von Travel Europe sowie eventuell notwendige Aufwendungen für die Rückreise sind gegen Insolvenz des Reiseveranstalters durch eine Bankgarantie der Sparkasse Schwaz (Garantienummer 316702) abgesichert.
Im Insolvenzfall sind sämtliche Ansprüche bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen zu melden bei:
Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwjlestraße 4, Wien
Tel. +43 (0) 1 317 25 00, Fax +43 (0) 1 317 25 00 199 (Abwickler)
Nach einem Zeitraum von 8 Wochen ist diese Garantie nicht mehr gültig.
Die erforderliche Meldung an das Veranstalterverzeichnis beim Bundesministerium für Wirtschaftliche Angelegenheiten erfolgte gesetzmäßig. (Eintragung: 1998/0079, Lizenznummer: 12241/1a)